Aktuelles

Immer Aktuell

Aktuelles aus dem RKW

 

Das RKW koordiniert Projekte mit Fördermitteln

Aktuelle Termine

Bald gibt es hier mehr

Neues aus dem RKW

Aktuelles

Azubis sind Digitalisierungstreiber – wenn man sie lässt!

Beratung-1

13.01.2021

Diskriminierung kommt in der Krise noch mehr zum Vorschein!

red figurine of a man stands aside from the crowd of people. Asociality, sociopathy. Rejected from society, lonely. Development of leadership and social qualities. Infected, fear and misunderstanding.

30.07.2020

Start des Projektes "Auszubildende als Digitalisierungsscouts" im Rahmen der Fachkräfteallianz Hannover!

eu-fuer-europa

01.10.2020

Projekte

IQ Netzwerk Niedersachsen

Durch Beratung und Qualifizierung die Arbeitsmarktchancen von Migrantinnen und Migranten verbessern.

Wir sind ein Netzwerk aus rund 30 Projekten und Partnern in ganz Niedersachsen. Unser Ziel ist es, die Arbeitsmarktchancen von Migrantinnen und Migranten zu verbessern. Um das zu erreichen, bieten wir Beratung und Qualifizierung für alle wichtigen Akteure in diesem Prozess an:

 

  • Migrantinnen und Migranten
  • Unternehmen
  • Mitarbeitende der öffentlichen Verwaltung
  • Lehrkräfte im Bereich Deutsch als Zweitsprache (DaZ) und in Berufssprachkursen
  • Beratende und weitere Multiplikatorinnen und Multiplikatoren

 

Katrin_Köhne

Katrin Köhne

IQ Projektleitung und Koordination

Wasastraße 8
49082 Osnabrück

Auszubildende als Digitalisierungsscouts

Auszubildende suchen in ihren Unternehmen Digitalisierungsmöglichkeiten und setzen sie dann gemeinsam mit Expertinnen und Experten um: Das steckt hinter dem Projekt „Digiscouts“. Es geht um digitale Lösungen, die Abläufe effizienter, schneller, kundenfreundlicher oder wirtschaftlicher machen.

Das Projekt bringt Vorteile auf allen Seiten: Unternehmen mobilisieren ihre Auszubildenden, die als „Digital Natives“ entsprechende Kompetenzen mitbringen und Nutzerwünsche kennen, um Lösungen zu entwickeln. Die Projekte der Digiscouts führen nicht nur zu verbesserten Abläufen und Vorteilen für Kundinnen und Kunden sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sondern machen die Ausbildung interessanter und die beteiligten Unternehmen damit attraktiver für künftige Fachkräfte. Die Digiscouts selber bauen ihre digitalen Kompetenzen im Job aus, lernen ihr Unternehmen besser kennen und identifizieren sich noch stärker damit.

Das RKW stellt eine elektronische Lernplattform und die nötigen Wissensbausteine sowie Tools für die Projektarbeit zur Verfügung. Ein erfahrener Coach der RKW Nord GmbH prüft die Wirtschaftlichkeit der Projektideen und begleitet die Auszubildenden und Ausbilderinnen und Ausbilder.

Im Oktober 2020 startete das Projekt „Digiscouts“ in der Region Hannover. Es wird gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) sowie einer Kofinanzierung der Wirtschaftsförderung der Region Hannover. Am Projekt beteiligen sich 9 Unternehmen, vom Malerbetrieb bis zum Möbelhaus.

Als zweite Region in Niedersachsen hat auch der Landkreis Lüchow-Dannenberg das Digiscouts-Projekt in Angriff genommen. An diesem Projekt beteiligen sich 6 Betriebe. Das Projekt wird hier in Kooperation mit dem RKW Kompetenzzentrum und gefördert aus Mitteln des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie durchgeführt.

 

 

 

 

 

Ernst_Grund

Ernst Grund

Projektingenieur

Günther-Wagner-Allee 17
30177 Hannover

Verbundprojekt RE:PLAN

Bei dem Weiterbildungsangebot RE:PLAN handelt es sich um eine Planspielreihe mit sechs Plan- und Rollenspielen, welche die Aufdeckung von betrieblichen Energie- und Ressourceneffizienzmaßnahmen zum Ziel haben.

RE:MATERIAL = Planspiel zum Energie- und Stoffstrommangement
RE:MFKR = Planspiel zur Materialflusskostenrechnung
RE:LEAN = Planspiel zum LEAN-Management
RE:GEBÄUDE = Planspiel zur Energierelevanz von Verwaltungsgebäuden
RE:PRODUKTION = Planspiel zur Relevanz energiebetriebener Querschnittstechnologien
RE:DESIGN = Planspiel zur Produktentwicklung mit dem Ecodesignansatz

Die Teilnahme an einem der Planspiele ermöglicht es den Teilnehmenden, innerbetriebliche Zusammenhänge und Prozesse im Bereich Energie- und Material besser zu verstehen sowie die Team- und Zusammenarbeit im Unternehmen abteilungsintern und abteilungsübergreifend zu fördern. Die Teilnehmenden eignen sich dabei die erforderlichen Fach- und Sozialkompetenzen an, die zur Umsetzung von übergreifenden Effizienzmaßnahmen im Unternehmen erforderlich sind.

Einen Einblick in die Planspiele erhalten Sie unter folgendem Kurzfilm: